Wir machen Druck! - ABAKUS GmbH

Das wichtigste an Werbeartikeln ist Ihr Logo oder Ihr Werbeslogan angebracht auf der Werbefläche des Artikels, um somit Ihre Werbung überhaupt effektiv bei Kunden verbreiten zu können.

Um Ihr Firmenlogo oder Ihren Werbeslogan auf der Werbefläche Ihres gewünschten Werbeartikels optimal zu platzieren, beraten wir Sie gerne fachmännisch. Dazu steht Ihnen, neben unseren geschulten Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern, auch eine interne Grafikabteilung zur Verfügung, um gemeinsam mit Ihnen die grafische Visualisierung Ihrer Werbebotschaft optimal umzusetzen.

Ohne Ihr „Go!“ geht trotzdem nichts, denn was wir nicht möchten sind unzufriedene Kunden, die den gewünschten Werbeartikel nicht so veredelt erhalten, wie Sie sich ihn gewünscht haben. Um dies zu vermeiden, führen wir stets Freigaben durch, bevor ein Werbeartikel mit Ihrem Logo bedruckt, graviert oder auf andere Art veredelt wird.

Nur mit Ihrem "OK" kann somit der gewünschte Werbeartikel auf seiner Werbefläche ein Branding mit Ihrem Firmenlogo erhalten und somit aufgewertet und individualisiert werden.

Ihnen stehen viele verschiedene Branding-Arten je nach Werbeartikel zu Verfügung:

Tampondruck
Der Tampondruck ist ein universelles Druckverfahren zur Bedruckung fast aller Artikelarten. Das Bedrucken von gewölbten oder unebenen Flächen sowie die Verwendung mit mehreren Druckfarben sind bei dieser Drucktechnik möglich.

Siebdruck
Im Siebdruck ist es unter anderem möglich Textilien mit Ihrem Firmenlogo zu veredeln. Doch auch zur Bedruckung von geformten Gegenständen sowie Werbeartikeln mit großen Maßen oder Aufkleber können mit dem Siebdruck bedruckt werden. Ob also auf Textilien, Kunststoff, Glas oder Metall – Der Siebdruck macht vor kaum einem Material halt.

Offsetdruck
Mit dem Offsetdruck ist es vor allem möglich Ihr Firmenlogo auf Produkte aus Papier zu drucken, doch auch im Verpackungsdruck findet der Offsetdruck Verwendung.

Digitaldruck
Bei einem Digitaldruck handelt es sich um ein 4-farbiges Druckverfahren nach CMYK.
Mit diesem Verfahren können besonders günstig Kleinauflagen von Fotomotiven auf Werbeartikel gedruckt werden. Dieses Druckverfahren findet jedoch derzeit nur bei plano (glatten und geraden) Oberflächen Anwendung.

Transfer-Druck
Um vor allem Textilien bedrucken zu können steht Ihnen der Transfer-Druck (auch bekannt als Sublimationsdruck) zur Verfügung. Bei diesem Druckverfahren wird die Farbe zunächst spiegelverkehrt auf ein Trägerpapier gedruckt und im nächsten Schritt mittels erhitzen auf der Textiloberfläche angebracht.
Vorteile dieser Drucktechnik sind, dass unterschiedliche Materialien in Fotoqualität bedruckt werden können, vergleichsweise geringen Kosten und eine bessere Umweltverträglichkeit sowie eine besonders hohe Resistenz gegen UV-Strahlung und andere Umwelteinflüsse.

Flexodruck
Damit Ihre Werbebotschaft auch auf Fruchtgummitütchen gedruckt werden kann, kommt vor allem der Flexodruck zum Einsatz. Es handelt sich bei dem Flexodruck um ein direktes Hochdruckverfahren mit flexiblen Druckplatten, die aus Fotopolymer oder Gummi bestehen.

Lasergravur
Unter einer Lasergravur versteht man eine hochwertige und langlebige Werbeanbringung, die in der Materialfarbe des Untergrundes erscheint. Die Oberfläche des Artikels wird hierbei leicht abgetragen, sodass Ihr Firmenlogo auf dem Material besonders gut zur Geltung kommt. Nicht nur auf metallischen Oberflächen ist eine Lasergravur möglich, sondern auch auf beispielsweise Holz oder Leder. Nutzen Sie diesen 3D-Effekt für einen edlen Werbeauftritt.

Prägung
Um mit einer hochwertigen Werbeanbringung - zum Beispiel auf Leder- und Kunstlederartikel - für Ihr Unternehmen zu werben, steht Ihnen die Prägung als Veredelungstechnik zur Verfügung. Doch nicht nur Leder kann mit Ihrem Firmenlogo geprägt werden, sondern auch Metalle können mittels einer Prägung so umgeformt werden, dass Ihr Logo als schöne Verformung in dem Material erkennbar wird.

Stickerei
Sticken kennt noch so ziemlich jeder aus der Schulzeit oder von seinen Großeltern, doch auch als Technik zur Werbeanbringung sind Stickungen ein Renner bei Textilien. Ihr Firmenlogo kann so mit Nadel und Faden an Textilien angebracht werden und diese werbewirksam verzieren.

Ätzung
Ihr Firmenlogo als Ätzung auf einem Werbeartikel aus Metall ist alles andere als ätzend, sondern hochwertig und effektiv. Ein Ätzmittel (auch als Beize bekannt) wird auf die Stellen aufgetragen, die geätzt werden sollen und dank eines chemischen Prozess wird bereits nach kurzer Zeit Ihr Logo auf der Metalloberfläche sichtbar.

Doming
Ein Doming ist ein sehr hochwertiger Aufkleber mit einer Harzschicht, welcher Ihrem Logo einen modernen 3D-Effekt verleiht. Durch die Harzschicht wird das Logo vor direkter UV-Strahlung und Spritzwasser geschützt und sorgt zudem auch für einen besonderen haptischen Effekt.

I-Mould
Bei der iMould-Veredelung handelt es sich um eine sehr hochwertige und ausdrucksstarke Möglichkeit Ihr Motiv photorealistisch und kostensparend auf der Oberfläche eines Werbeartikels aus Kunststoff aufzubringen. So wird aus einer einfachen Butterbrotdose ein wahres Kultobjekt mit Ihrer Werbebotschaft und aus einer Frisbee ein werbewirksames Flugobjekt mit hohem Spaß- und Werbefaktor.

Nun liegt die Auswahl der Branding-Methode, die einen Werbeartikel aus unserem ABAKUS Online-Shop mit Ihrem Firmenlogo veredelt, bei Ihnen und sollten Sie sich nicht entscheiden können oder eine Frage zu einer unserer verfahren haben stehen wir Ihnen unter unserer Service-Hotline stets mit einem persönlichen Fachgespräch zur Verfügung.

Service-Hotline:
+49 (0)2309 9581-0

Montag bis Donnerstag von 8:00 - 17:15 Uhr
Freitags von 08:00 - 14:15 Uhr